3 Wege

Stress abbauen und Ruhe finden

Mit jedem Jahr und mit jeder neuen Lebensphase stehen wir immer komplizierter werdenden Herausforderungen gegenüber. Manchmal sind Stress und Anspannung bei unserer Arbeit der Grund. Beziehungen können auch eine primäre Quelle für Spannungen und Stress sein. Gesundheitliche Probleme können Angst und Unsicherheit schaffen. Manchmal kann die finanzielle Situation lähmenden Stress verursachen. Selbst die schönste Zeit im Jahr – der Urlaub – kann aufgrund äußerer Bedingungen Stress hervorrufen.

Sicher, es scheint spontan recht einfach externe Ursachen von Stress und Anspannungen zu beseitigen und alle negativen Gefühle verschwinden zu lassen. Aber in Wirklichkeit ist es nicht so einfach – aller Wahrscheinlichkeit nach können wir gar nicht so schnell oder leicht die äußeren Ursachen ändern oder auflösen. Aufgeben ist keine Option. Im Umgang mit Stress und Anspannung sollten Sie Maßnahmen ergreifen, um die äußeren Umstände zu verändern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die eigene Haltung und die eigenen Gedanken zu verändern und somit externe Faktoren die zu Stress führen abzuwehren.

Betrachten wir zwei verschiedene Personen deren Alltag stresserfüllt ist. Die eine fühlt sich erschöpft, geistig und körperlich, diese Person bleibt auf ihren negativen Gedanken sitzen. Die andere Person steht vor ähnlichen Stresssituationen, aber sie scheint irgendwie ruhig zu bleiben, entspannt und sie ist in der Lage energisch und sogar glücklich zu bleiben. Was macht den Unterschied?

Bevor wir drei der einfachen Strategien zur Reduzierung von Stress betrachten ist es sehr wichtig zu erkennen – Sie sind nicht die einzige Person mit derartigen Problemen. Stress und Anspannung findet bei einem jeden von uns, wenn auch unterschiedlicher Art, statt.

Atmen

Das klingt für Sie vielleicht zunächst einmal seltsam. Der erste Gedanke könnte sein: „Natürlich muss ich atmen, um am Leben zu bleiben!“ Aber wir reden hier von „bewusstem Atmen“. Das ist eine tiefe, verjüngende Atmung während Sie sich intensiv auf Entspannung konzentrieren und sich vorstellen wie Stress und Anspannung Ihren Körper verlassen.

Wenn Sie fühlen wie Stress und Anspannung in Ihre Muskeln und durch Ihren Körper kriecht, ignorieren Sie es auf keinen Fall. Sondern stehen Sie darüber. Bewegen Sie Ihren Kopf und atmen Sie tief und langsam Luft durch die Nase. Füllen Sie Ihre Lungen vollständig auf, dass Gefühl der Luft konzentriert auf jeden Quadratzentimeter Ihrer Lunge. Halten Sie den Atem für drei Sekunden an und atmen Sie dann langsam durch den offenen Mund aus. Konzentrieren Sie sich wieder auf jeden einzelnen Atemzug und die Luft in Ihren Lungen. Stellen Sie sich während des Ausatmens vor, dass der ganze Stress und die Anspannung Ihren Körper verlassen. Wiederholen Sie dies immer wenn sich Ihr Körper und Geist entspannen sollen. Bewusstes Atmen wird Ihren Puls senken und dazu beitragen, geistige und körperliche Spannungen zum Schmelzen zu bringen.

Bewegung

Geistiger und seelischer Stress kann sich in unseren Köpfen manifestieren und zu einem Gefühl von körperlicher Müdigkeit und einem niedrigen Energieniveau führen. Bekämpfen Sie diese Resultate mit Bewegung. Bei beginnendem Stress oder Anspannung könnte ein Spaziergang an der frischen Luft Wunder bewirken. Nicht nur schönes Wetter, auch ein kühler frischer Wintertag hilft Ihnen Ihre Gedanken zu ordnen, während die Muskeln in Ihrem Körper durch Bewegung gelockert werden. Sollten Sie eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio haben, lassen Sie auf keinen Fall Ihr Training wegen Stress entfallen. Ihr Alltag wird durch Bewegung stressfreier. Körperliche Aktivität zwingt uns, unsere Konzentration auf die Anstrengung, Bewegung und Atmung zu richten, sodass wir abschalten können und danach sichtlich ruhiger und friedlicher sind.

Massage

Massagen werden häufig als Therapie bei körperlichen Leiden angewandt. Ein zentraler Vorteil von Massagen ist, die kräftigende sowie entspannende Wirkung auf Körper und Geist. Sie fördern die Durchblutung, unterstützen das Lymphsystem dabei Toxine freizusetzen und lösen stressbedingte Muskelverspannungen. Während einer Massage erhalten wir ein Gefühl von Frieden und geistiger Ruhe. Regelmäßig angewandte Massagen können Auswirkungen von Stress reduzieren und den mentalen Zustand auffrischen.

Stress und Anspannung als Folge unseres Lebensstils, können mithilfe der vorab genannten Praktiken reduziert werden. Ruhe und Frieden finden wieder einen Platz in unserem Alltag, so, dass Probleme und Schwierigkeiten überschaubar werden oder gänzlich an Bedeutung verlieren.

 

Likes(0)