Fußmassage

Fußmassage

  • baut Stress und stressbedingte Ursachen ab
  • entlastet Spannungskopfschmerz
  • hilft bei Verdauungsstörungen
  • beruhigt Arthritis Beschwerden
  • bekämpft Schlaflosigkeit
  • korrigiert Hormonstörungen
  • lindert Sportverletzungen
  • entlastet Menstruationsbeschwerden

Fußmassage oder wie Spezialisten es nennen – Fußreflexzonenmassage – ist eine alternative Therapie welche sich wachsender Beliebtheit erfreut. Die Chinesen praktizieren Fußreflexzonenmassage seit Generationen und für den chinesischen Gastgeber ist es üblich, Gäste zu einer Fußreflexzonenmassage einzuladen. Viele asiatische Kulturen haben gelernt, dass eine Fußmassage die Entspannung fördert, die Durchblutung verbessert, Schmerzen lindert und müde Füße auffrischt. Wie Forscher zum Ende des 18 Jahrhunderts beobachteten, bestehen in verschiedenen Teilen des Körpers neurologische Verbindungen zwischen Haut und inneren Organen. Die grundlegende Theorie ist, dass, wenn Druck auf den Fuß ausgeübt wird, Nervenimpulse von den peripheren Nerven in den Extremitäten an das Zentralnervensystem gesendet werden, welche durch die Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Zellen, direkt die inneren Organe beeinflussen. Dieser Prozess erhöht dadurch die gesamte Entspannung und liefert ein Gefühl von Gesundheit und Wohlbefinden.

Was geschieht während der Fußreflexzonenmassage?

Spezifische Fußmassage-Sitzungen dauern typischerweise zwischen 45 und 60 Minuten. Wenn Sie eine Fußreflexzonenmassage von einem Physiotherapeuten erhalten, wird dieser Sie bitten Schuhe und Socken auszuziehen und bequem in einem Stuhl Platz zu nehmen. Mit Walzen und tiefem Gewebedruck der Finger und Daumen, regt der Masseur verschiedene Punkte der Füße an, die verschieden empfindlich auf Druck reagieren. Der Druck in diesen Punkten wird auf die Zehen, Ballen, Füße, Ferse und Achillessehne angewandt.

Die Auswirkung der Massage beginnt in dem Moment, wo der Therapeut die Muskeln, Sehnen und Bänder der Füße zu Kneten beginnt. Reaktionen wie „Oh, ich hatte das schon lange nötig“ und ein Gefühl von totaler Entspannung für Körper und Geist macht sich breit. Nach der Behandlung fühlen sich die meisten Menschen ruhig und entspannt. Manche fühlen sich schläfrig und könnten augenblicklich in einen tiefen Schlaf fallen. Allerdings können emotionale Zustände von Angst, Traurigkeit und Wehmut auftreten. Dies ist eine Reaktion auf die starke Verbindung zwischen den einzelnen Bereichen von Körper und Geist und ist nicht von langer Dauer. Am vielleicht faszinierendsten ist die zwingende Vorstellung, dass es nicht wirklich der Masseur ist, der für die Besserung sorgt, sondern der Masseur lediglich die Kanäle öffnet, durch die sich der Körper selbst kurieren kann.

Egal, ob Ihre Füße vom stundenlangen Stehen schmerzen oder Sie die Fußreflexzonenmassage vielleicht nur als ganzheitliche Anwendung erkunden wollen, Sie helfen Ihrem Körper in Balance zu bleiben. Liebhaber der Fußmassage nutzen Reflexzonenmassage immer dann, wenn sie sich gestresst fühlen oder eine wirklich verrückte Woche haben.

Likes(0)