Halloween

Es ist wieder so weit: Zeit für Halloween! Holt die Wattepads raus und schminkt euch ab, Ladies. Als ich noch klein war und das ist gar nicht so lange her, gab es höchstens Halloween im Fernsehen. Mit Michael Myers- dem blassen, irren Typen mit dem Messer, der seine sprintenden Opfer immer einholt, obwohl er nur geht. Halloween kommt ursprünglich aus Irland, verbreitete sich danach in den USA und jetzt machen wir hier in Deutschland den tollen Hype mit. Aber um die Geschichte des Halloween geht es nicht. Es geht darum, wie wir trotz der Massenpanik, weil wieder ein großes Ereignis ansteht, entspannt durch den Tag gehen.

Süßes oder saures! Naschen ist an Halloween erlaubt

Deckt euch für diesen besonderen Tag ein, denn an Halloween darf ordentlich genascht werden. Entspannen bedeutet nicht immer, im Spa-Bereich eines 4-Sterne Hotels zu liegen und eine Ganzkörpermassage zu genießen. Eine Tafel Schokolade kann auch sehr entspannend sein, vor allem, wenn man sie nicht teilen muss! Getoppt wird dies noch von einer kuscheligen Decke auf dem Sofa, einem guten Horrorfilm und dem Entschluss, an Halloween vielleicht einfach mal gar nichts anderes zu tun als zu relaxen.

Kürbis schnitzen und lecker kochen

Wann haben wir denn schon mal die Gelegenheit, einen Kürbis zu kaufen und etwas reinzuschneiden? An Halloween natürlich! Entweder du bist künstlerisch begabt und schnitzt ein wunderschönes Fratzengesicht in den Gemüseklotz, oder aber du löffelst ihn brutal und voller Leidenschaft aus, um eine leckere Kürbissuppe daraus zu kochen. Beides kann sehr entspannend sein. Und die übrig gebliebene Hülle kann man am Ende mit einem Teelichtlein auf die Fensterbank stellen und der Außenwelt vermitteln, dass auch du im Halloween-Wahn bist. Nur anders, entspannt eben.

Oder vielleicht doch Halloween feiern?

Eine weitere Möglichkeit zu entspannen und dem Alltagsstress zu entfliehen wäre, mit den engsten Freunden eine kleine Halloween Party zu feiern. Sich in ein gruseliges Kostüm schmeißen, Spaß haben, sich unterhalten, lachen, fiese Streiche spielen und eventuell betrinken. Was im Übrigen total ungesund ist! Einfach mal die andere Art von Party genießen. Du hast Lust auf ein zerfetztes Gesicht mit Blut? Dann mal ran an die Schminke! Halloween bietet dir an diesem Tag die Chance, gruselig und vor allem schaurig und hässlich aussehen zu dürfen. Dies ist ohne Halloween sonst nur morgens gestattet; direkt nach dem Aufstehen.

Ein Spaziergang an der frischen Herbstluft

Ein schöner Spaziergang, frische Luft und Bewegung wirken entspannend. Natürlich erst, wenn man wieder zu Hause ist. Erschöpft von zu viel Sauerstoff. Auf dem Boden liegend. Nachdem der Kreislauf wieder in Schwung gebracht worden ist, können nun die Gruselgestalten klingeln und sich ein paar Süßigkeiten mopsen. Halloween ist nicht nur ein Tag des Horrors. Der Tag bietet auch die perfekte Gelegenheit zu geben. Der Moment, wenn die kleinen Rotznasen klingeln und ihre Tüten aufhalten, ist für mich persönlich Tiefenentspannung - deren Leuchten in ihren Augen zu sehen. Auf dass ihr nicht vor verschlossenen Türen steht ihr süßen Halloween Mäuse!

An Halloween beim Fantasieren entspannen

Halloween ist so ein Tag, an dem man wunderbar vom Fenster aus Menschen beobachten kann, denn immer mehr Menschen feiern Halloween. Also gibt es, je nach Wohnlage, ordentlich was zu sehen. Man sieht Halloween Dekorationen an Fenster und Türen und Laub, das von den Straßen vom Wind weggeweht, mir aber nicht in die Augen fliegen kann, weil ich meinen leckeren Pumpkin Spice Latte trinkend und meinen Kürbismuffin mampfend direkt an der warmen Heizung sitze und hinter dem Vorhang, leicht versteckt, herausschaue. Dies sind Momente, in denen man unheimlich verkleidete Menschen entdeckt und für eine kurze Weile der Realität entfliehen kann, weil man denkt, man sei in einer Zombieapokalypse aufgewacht und in seiner Wohnung vor allen Gefahren sicher. Automatisch denken wir an Vorräte, die wir noch haben und wie wir im Falle einer Lebensmittelknappheit an all den Monstern vorbeikommen, um etwas zu Essen zu besorgen. Irgendwie aufregend, dieses Halloween Ding, denke ich und sauge die gesamte Halloween Stimmung, die draußen stattfindet, in mich auf.

Einfach entspannt durch die gruselige Zeit

Neben gutem Essen, leckeren Heißgetränken, netter Gesellschaft und Freiraum um die Gedanken schweifen zu lassen, kann eine Sache noch besonders entspannend wirken: eine Massage! Lass dich einfach in einen unserer Massagesessel fallen, spüre die tiefenwirksamen Rhythmen aus verschiedenen Massagearten und vergiss die vermeintlich apokalyptische Halloween-Weltuntergangsstimmung. Ob nach der wilden Partynacht oder als Einstieg in einen stressfreien Abend: Eine Massage zu Halloween ist in jedem Fall eine gute Idee.